Führungen, Kreativ-Workshops, Musik und ein Flohmarkt - beim Schlossfest am Samstag, den 28. Mai und Sonntag, 29. Mai, ist einiges geboten.

Am Samstag herrscht in der Druckwerkstatt des Schlosses Hochbetrieb. Von 14 bis 17 Uhr können Gästeverschiedene Textilien mit Schloss-Motiven verzieren. Zur Auswahl stehen unter anderem Druckmodel mit Rittern, Prinzessinnen, Blumen oder magischen Tieren. Ebenfalls um 14 Uhr beginnt eine einstündige Führung durch die Gebäudeanlage.

Der Tag klingt beim Abschlusskonzert der Musik-Kreativ-Tage von 19 bis 20.30 Uhr aus. Musiker aus Jazz, Rock, Pop, Klassik, Volks- und Weltmusik präsentieren ihre musikalischen Ergebnisse aus vier Tagen kreativer Arbeit. Die Musik-Kreativ-Tage werden von der Popularmusikförderung des Bezirks Unterfranken ausgerichtet und stehen dieses Jahr unter dem Motto "ExPo - Exponat trifft Populäre Musik". Die Teilnehmer vertonen gemeinsam mit einem hochkarätigen Team von Dozenten Exponate und bringen die Museen Schloss Aschach zum Klingen. Das Ergebnis können Gäste beim Schlosskonzert hören.

Stöbern nach Schönem

Auftakt am Sonntag ist der Flohmarkt, der von 11 bis 17 Uhr stattfindet. Gäste können wie einst die gräfliche Familie von Luxburg nach schönen und alten Dingen stöbern. Kreative Köpfe kommen auch auf ihre Kosten: von 11 bis 14.30 Uhr beim Freiluftmalen im Schlosspark und von 14 bis 17 Uhr in der Druckwerkstatt in der Museumsscheune.

Auch an diesem Tag findet eine einstündigen Führung ab 14 Uhr statt. Carola Gräfin von Luxburg lädt um 15.15 Uhr zu einem Schlossrundgang ein. Das Rhön-Duo sorgt zwischen 14 und 16 Uhr für musikalische Unterhaltung. Weitere Informationen auf der Website www.museen-schloss-aschach.dered