Eine 76 Jahre alte Frau verursachte am Samstagnachmittag in Bad Kissingen sowie in Eltingshausen innerhalb einer Stunde zwei Unfälle. Gegen 16.50 Uhr parkte die Seniorin am Riedgraben in Bad Kissingen mit ihrem Auto rückwärts aus, und stieß hierbei gegen einen abgestellten VW. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 2000 Euro, teilte die Polizei mit.

Nach erfolgter Unfallaufnahme setzte die rüstige Dame ihre Fahrt mit ihrer Beifahrerin und dem Ehemann fort und begab sich wohl auf den Heimweg. In Eltingshausen passierte ihr jedoch wieder ein schwerwiegender Fahrfehler in der Rosenstraße, indem sie in einer Rechtskurve zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und gegen einen entgegenkommenden Wagen stieß. Der 43-jährige Golffahrer versuchte noch auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht vermeiden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der VW Golf musste jedoch abgeschleppt werden und der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.
Die 76-jährige Seniorin beteuerte jeweils bei jedem Verkehrsunfall den aufnehmenden Polizeibeamten, seit 30 Jahren unfallfrei gefahren zu sein.