Am frühen Montagmorgen (26.04.2021) haben in Bad Kissingen einige Menschen gegen die Ausgangssperre verstoßen. Wie die Polizei mitteilte, wurde zunächst gegen 1.00 Uhr ein Radfahrer auf der Maxstraße angehalten.

Auf Nachfrage der Beamten gab der 42-Jährige an, auf dem Heimweg von seiner Freundin zu sein - was jedoch keinen triftigen Grund darstellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung zwischen 22.00 und 5.00 Uhr.

Ausgangssperre missachtet: Mann auf Heimweg von Freundin erwischt

Im Stadtteil Hausen entdeckten die Polizisten gegen 2.00 Uhr einen jungen Autofahrer. Die Streife hielt ihn zu einer Verkehrskontrolle an, dabei konnte weder der Fahrer noch seine Begleitung einen triftigen Grund nennen, wieso sie noch unterwegs waren. Auch sie müssen sich wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz verantworten.

Symbolbild: Robert Michael (ZB)/ dpa