Der heiße Sommer 2015, unter dem viele Menschen gestöhnt haben, der Staatlichen Mineralbrunnen AG hat er in die Hände gespielt. Die Aktionäre, die sich am Montag im König Ludwig I.-Saal im Staatsbad versammelten, waren mehr als zufrieden. "Ich bin der Meinung, dass hier die Sonne scheint", sagte Dieter Tassler, der sich in den vergangenen Jahren als einer der hartnäckigsten Anlegervertreter herausstellte. Das Geschäftsjahr 2015 dürfe sich sehen lassen.

Anfangs trug Vorstand Ingo Vialon die Kennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Das Unternehmen ist an zwei Standorten aktiv, neben dem Bad Brückenau Wasser wird auch die Petrusquelle in Siegsdorf vermarktet.