Schnell wurde ihr klar, dass sie ihr Wissen noch erweitern möchte. So begann sie im September 2017 als erste Auszubildende im PHR die generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau im Beruflichen Schulzentrum Alfons-Goppel in Schweinfurt. Sie hat während der gesamten Ausbildung keinen Tag gefehlt, weder in der Schule, noch in der praktischen Ausbildung, heißt es in einer Pressemitteilung des Pflegeheims.

Feierstunde

Gewürdigt wurden ihre Leistungen in einer Feierstunde - corona-bedingt im Pavillon des PHR. Es gratulierten Heimleiter Roberto Ranelli, Pflegedienstleiterin Kerstin Kolosser, Praxisanleiterin Heike Fröhlich und die Personalratsvorsitzende Cornelia Steinbach. Sie sind stolz, eine zuverlässige Pflegefachfrau für das Pflegeheim gewinnen zu können. Es freuen sich mit ihr die Kolleginnen und Kollegen sowie alle Heimbewohner, heißt es weiter.

Besonders erfreulich für das Pflegeheim sei es, dass man auch dieses Jahr wieder eine Auszubildende zur Pflegefachkraft gewinnen konnte sowie eine Mitarbeiterin, die vorerst ihre einjährige Ausbildung zur Pflegefachhelferin absolvieren wird.