In der Nacht auf Freitag (18. März 2022) hat ein Autofahrer einen offensichtlich betrunkenen Trucker auf der A3 verfolgt, bis die Polizei dazu kam. Der Autofahrer bemerkte den Lkw-Fahrer gegen 2.20 Uhr bei Weibersbrunn im Kreis Aschaffenburg.

Wie die Polizei berichtet, war der Trucker in Schlangenlinien unterwegs und verließ immer wieder den eigenen Fahrstreifen nach links oder rechts. Der aufmerksame Autofahrer verständigte von unterwegs die Polizei und fuhr dem Lkw bis zum Eintreffen der Streife hinterher. 

Zwei leere Weinflaschen und mehr als zwei Promille

Die Beamten kontrollierten den Trucker schließlich und fanden in der Zugmaschine unter anderem zwei leere Weinflaschen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über zwei Promille. 

Der 48-jährige Lkw-Fahrer musste sich anschließend einer Blutabnahme unterziehen. "Seine Weiterfahrt wurde mittels Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels sowie der Fahrzeugdokumente unterbunden", heißt es im Polizeibericht.