Am Dienstagnachmittag (15. Dezember 2020) hat ein brennender Lkw auf der B469 für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Gegen 13.00 Uhr hatten Zeugen den Notruf gewählt und die unterfränkische Polizei über einen brennenden Lkw auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Seligenstadt kurz vor der Abfahrt Stockstadt benachrichtigt. 

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der mit Möbel beladene Auflieger in Brand. Der Fahrer des Lkw konnte sich noch selbst aus dem Führerhaus retten und blieb glücklicherweise unverletzt, wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet. 

Brennender Lkw auf B469: Ladung fängt Feuer

Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften kamen zahlreich und löschten den Brand. Der Lkw musste geborgen werden, weshalb die B469 zeitweise gesperrt werden musste. Bis in die Abendstunden hinein muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, heißt es seitens der Polizei.