Zeugen gesucht: Am Montagmorgen (14. Dezember 2020) ist es zu einem Raubüberfall in einem Supermarkt in Kleinostheim im Kreis Aschaffenburg gekommen. Eine Mitarbeiterin des Marktes in der Industriestraße betrat wie gewohnt gegen 6.00 Uhr den Supermarkt. 

Kurz bevor sich die Tür schloss, folge ihr ein maskierter Unbekannter. Er forderte Bargeld von ihr und bedrohte sie mit einem Messer. Die Mitarbeiter gab dem Unbekannten das Geld, woraufhin er dieses in einer beigen Leinentasche verstaute und flüchtete. 

Unbekannter gesucht: Raubüberfall in Kleinostheim

Die Frau rief umgehend die Polizei. Obwohl die Beamten rasch vor Ort waren, konnte der Täter bislang nicht gefasst werden. Eine Zeugin bemerkte kurz nach der Tat einen dunklen Kleinwagen, der in der morgendlichen Dunkelheit ohne Licht in Richtung Kahl am Main fuhr. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise der Bevölkerung. Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben:

  • circa 1 Meter 80 Zentimeter groß
  • kräftige Statur 
  • ungefähr 40 Jahre alt 
  • vermutlich sprach er mit einem osteuropäischen Akzent 
  • er trug eine dunkelgraue Winterjacke, ansonsten war er schwarz bekleidet
  • Zudem trug er eine schwarze Wollmütze 

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg bittet Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 06021/857-1732 zu melden.