Der Polizei Alzenau fiel ein 34-jähriger Mann auf einem Fahrrad am Montagabend (18.01.21) zwischen Kahl am Main und Karlstein am Main (Landkreis Aschaffenburg) auf.

Der Mann sollte anschließend einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Mann flüchtete jedoch zunächst und konnte in der Beethovenstraße in Karlstein am Main schließlich kontrolliert werden, wie die Polizeiinspektion Alzenau mitteilt.

Alkoholisierter Radfahrer verletzt und beleidigt Polizisten

Bei dem Mann konnte eine deutliche Alkoholisierung durch die Polizeibeamten festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest führte zu einem Wert von 1,6 Promille. Im Anschluss wurde bei dem 34-Jährigen eine Blutentnahme angeordnet.

Als die Blutentnahme auf der Polizeiinspektion Alzenau durchgeführt werden sollte, sperrte sich der Mann gegen die Maßnahmen und griff die eingesetzten Beamten sogar an und beleidigte diese. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der Mann wurde im Anschluss in den polizeilichen Gewahrsam genommen. Er muss sich nun unter anderem wegen dem Verdacht der Trunkenheit im Verkehr, Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung sowie Beleidigung verantworten.