Schwerer Verkehrsunfall im Kreis Ansbach: In Ornbau hat eine 18-Jährige einen schweren Unfall gebaut.

Dies teilt die Polizei Ansbach am Mittwoch (02.06.2021) in einer Pressemitteilung mit.

Schwerer Verkehrsunfall Ornbau: Autofahrerin kollidiert mit anderem Auto

Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr am Dienstag (01.06.2021) auf der Weidenbacher Straße in Ornbau in nördliche Richtung. An der Staatsstraße 2411 galt für sie ein Stoppzeichen. Aufgrund der tief stehenden Sonne übersah die junge Frau die gesamte Kreuzung und fuhr ungebremst in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße ein.

Eine 65-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw die Staatsstraße in Richtung Weidenbach und prallte mit der Front in die linke Seite des Autos der 18-Jährigen. Der Pkw der Unfallverursacherin wurde durch die Wucht des Aufpralles in die angrenzende Wiese geschleudert. Die Fahrerin konnte sich nur mit Hilfe ihrer Beifahrerin aus dem Fahrzeugwrack befreien.

Das Auto der Frau, welche sich auf der Vorfahrtstraße befand, drehte sich um die eigene Achse und kam auf der Gegenfahrbahn total beschädigt zum Stehen.

Sowohl die 18-jährige Unfallverursacherin, als auch die 65-jährige Frau wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Die 17-jährige Beifahrerin der Verursacherin wurde leichter verletzt und kam ebenfalls mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden an den beiden Fahrzeugen von circa 10.000 Euro.