Gegen 18:30 Uhr wurde der Pkw eines 33-Jährigen auf dem Parkplatz der Raststätte Ohrenbach an der BAB 7 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Verdacht aufkam, dass der Fahrer unter Drogeneinwirkung steht, wurde ein Schnelltest gemacht und der Pkw durchsucht.

Der Test ergab zunächst, dass der Fahrer tatsächlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, und bei der Nachschau im Fahrzeug wurden in einer Tasche etwa 2 kg Marihuana, eine Haschischplatte und eine geringe Menge Kokain aufgefunden und sichergestellt.

Der 33-Jährige wurde noch vor Ort festgenommen und nach Rücksprache von der Ansbacher Staatsanwaltschaft Haftantrag gestellt. Ein Ermittlungsrichter hat gegen den 33-Jährigen Haftbefehl erlassen. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell