Zunächst unbekannte Täter waren am Sonntag (24.10.2021) in eine Wohnung in der Innenstadt eingedrungen. Zwei Tatverdächtige konnten wenig später festgenommen werden.

Gegen 13:45 Uhr traten die Einbrecher eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Rosenbadstraße auf. In den Räumen sammelten sie Diebesgut zusammen, wurden jedoch vom zurückkehrenden Bewohner überrascht. Daraufhin sprühten sie Pfefferspray auf den Mann und flüchteten ohne Beute. Im Hausflur gab es noch ein Gerangel mit dem Geschädigten, dann gelang den beiden mutmaßlichen Einbrechern endgültig die Flucht.

Kurze Zeit später konnten die beiden 20- und 21-jährigen Tatverdächtigen noch in Tatortnähe festgenommen und zur Polizeiinspektion gebracht werden. Von der Ansbacher Staatsanwaltschaft wurde Haftantrag gestellt und ein Ermittlungsrichter erließ zwischenzeitlich Haftbefehl gegen beide Beschuldigte. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell