Gegen 17:30 Uhr waren zwei Arbeiter einer Baufirma im Obergeschoss des Neubaus eines Einfamilienhauses zugange, als plötzlich einer der beiden (40) aus noch ungeklärter Ursache durch das Treppenauge nach unten stürzte. Der andere (35) wollte ihn noch halten, verlor jedoch das Gleichgewicht und stürzte ebenfalls nach unten. Beide schlugen auf der Betontreppe zum Keller auf. Der 40-Jährige erlag noch vor Ort seinen Verletzungen, während der 35-Jährige schwerstverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell