Ein 56-jähriger Autofahrer wollten ein vor ihm fahrendes Auto zwischen Herrieden und Wieseth im Kreis Ansbach überholen. Dabei übersah er einen 58-jährigen Rennradfahrer, der ihm entgegenkam. Der Autofahrer zog nach rechts, wobei er das Auto, das er überholen wollte, touchierte. 

Er konnte trotzdem eine Kollision mit dem Rennradfahrer nicht vermeiden. Der 56-Jährige erfasste den Radler mit der linken Fahrzeugseite seines Autos. Der Rennradfahrer stürzte und blieb im Straßengraben liegen. Mit schweren Verletzungen musste er in ein Krankenhaus gebracht werden.