Am Dienstag (20. Oktober 2020) hat eine Mutter ihr Auto in der Lunkenbeinstraße in Ansbach geparkt und stieg aus. Dabei ließ sie den Schlüssel im Auto liegen. Dieses verschloss sich kurze Zeit später automatisch. Allerdings befand sich die zweijährige Tochter im geparkten Auto.

Kurze Zeit später begann das Mädchen zu hyperventilieren. Die Mutter hatte jedoch keinen Zweitschlüssel für das Auto und keine Möglichkeit, es anderweitig zu öffnen. Die Feuerwehr Ansbach wurde verständigt. Diese schlug die Scheibe auf der Beifahrerseite des Autos ein. 

Feuerwehr muss einschreiten: Scheibe eingeschlagen

Der Rettungsdienst untersuchte die Zweijährige, bevor sie unverletzt der Mutter übergeben werden konnte.