Am Freitagabend (25.02.22) kam es auf der B13 (Höhe Schmalenbach) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer verlor über sein Fahrzeug die Kontrolle und kam in Fahrtrichtung Lehrberg von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich daraufhin mehrfach, wie die Polizeiinspektion Ansbach mitteilte.

Hierbei wurden Fahrzeugteile vom verunglückten Auto auf die Fahrbahn geschleudert, welche dann die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Autos durchschlugen und die beiden Fahrzeuginsassen im Gesicht verletzten. Alle drei Unfallbeteiligten mussten mit mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Der Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss und hatte laut Polizei einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, um den Unfallhergang nachzuvollziehen.