Am Freitag (16. Oktober 2020)  kurz vor Ladenschluss, ereignete sich in einem Supermarkt ein Ladendiebstahl. Der 14-Jährige Dieb steckte eine Wodka Flasche in seine Bauchtasche und passierte den Kassenbereich - ohne sein hochprozentiges Diebesgut zu bezahlen. Das berichtet die Polizeiinspektion Ansbach.

Jedoch wurde der Jugendliche dabei von einem Polizeibeamten beobachtet, welcher zur gleichen Zeit, außerhalb des Dienstes, dort einkaufen war. Der aufmerksame Polizeibeamte machte eine Mitarbeiterin des Supermarktes auf das Diebesgut aufmerksam.

14-jähriger Dieb übersieht Glasschiebetür

Daraufhin versuchte der 14-Jährige, nun ohne seine Beute, zu flüchten. Dies misslang jedoch gewaltig: Bei seinem Fluchtversuch übersah er die Glasschiebetür des Supermarktes.

Er fiel zu Boden und konnte festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest bei dem 14-Jährigen ergab zudem einen Promillewert von 1,2.
Der Jugendliche wurde bei dem Fluchtversuch nicht verletzt.