Wenn die Temperaturen langsam steigen, dann läutet Bad Staffelstein mit dem Autofrühling in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Marktsonntag den Beginn der warmen Jahreszeit ein. Am Sonntag, 20. März, lädt die Adam-Riese-Werbegemeinschaft zum mittlerweile 32. Mal von 11 bis 17 Uhr zur "kleinen IAA am Obermain" ein. Im Herzen der Badstadt wird sich vor dem Hintergrund schmucker Fachwerkhäuser ein Automobil an das andere reihen.
Auch die 32. Auflage des von der Adam-Riese-Werbegemeinschaft organisierten Bad Staffelsteiner Autofrühlings steht wieder unter dem Motto "Einkaufen, Frühling genießen, Freunde treffen". "Genießen Sie den Frühling und entdecken Sie in den geöffneten Läden, was die neue Saison zu bieten hat", lautet der Rat von Theodor Wittmann, Vorsitzender der Werbegemeinschaft.
Was Wittmann besonders freut: Auch bei der 32. Auflage des Autofrühlings ist es wieder gelungen, zahlreiche regionale und damit auch bekannte Autohändler als Aussteller zu gewinnen. Es wird für jeden Bedarf etwas dabei sein - sei es der Kleinwagen, das Familienauto, die Luxuslimousine, der Off-Roader, der Sportwagen, der Van oder das luftige Cabriolet.
Das Hauptaugenmerk liegt natürlich bei den Neuheiten der Branche und davon wird einiges zu sehen sein.
Bitte Platz nehmen Bei der großen Auswahl besteht auch die Möglichkeit einmal im neuen Traumauto hinter dem Lenkrad Platz zu nehmen oder einen Blick in den Motor- und Kofferraum zu werfen. Darüber hinaus werden die Händler bei Bedarf alle offenen Fragen beantworten.
Bei der Breite der angebotenen Fahrzeuge renommierter Hersteller lassen sich leicht Vergleiche ziehen. Schließlich soll das neue Auto auch lange Freude bereiten. Als zusätzliche Highlights werden auch Quads, Roller und Motorräder präsentiert, die bald wieder in eine neue Freiluft-Saison starten werden.Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt die Präsentation der Fahrzeuge auf dem Autofrühling. Im Bereich des Stadtturms werden das Technische Hilfswerk (THW), die Freiwillige Feuerwehr Bad Staffelstein, das Bayerische Rote Kreuz (BRK), die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und die Wasserwacht über ihre Arbeit informieren. Dabei wird viel zu entdecken sein. Ebenfalls mit einem Infostand wird der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) vertreten sein, der die organisierten Radler vertritt. Vor über 30 Jahren hätte keiner der Initiatoren daran gedacht, dass der Autofrühling einmal so eine Erfolgsgeschichte schreiben wird. Die Idee geht auf einen Autohändler und den damaligen Vorstand der Werbegemeinschaft Ludwig Meyer zurück. Der Erfolg der ersten Veranstaltung hat die Initiatoren ermutigt, weiterzumachen. Mittlerweile lockt die Veranstaltung jährlich bis zu 20 000 Besucher in die Stadt.


Helme für den Senegal

Zu Beginn der neuen Motorradsaison wird sich manch ein Biker mit einem neuen Helm eindecken. Doch wohin mit den alten oder dessen Vorgängern? Theodor Wittmann, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, sammelt diese Motorradhelme für den Senegal. Aus dem Bekanntenkreis seiner Tochter hat er erfahren, dass ein junger Mann nach einem Motorradunfall an seinen schweren Kopfverletzungen verstorben war. So kam er auf die Idee, nicht mehr benötigte und funktionstüchtige Helme zu sammeln und in den Senegal zu schicken. Dort besteht keine Helmpflicht, zudem sind die lebensrettenden Kopfbedeckungen dort sehr teuer. Nicht mehr benötigte Helme können am Autofrühling und danach bei der HWL-Ofensetzerei in der Badumstraße 7 abgegeben werden. "Mit der Aktion wollen wir dazu beitragen, dass die Motorradfahrer im Senegal sicher unterwegs sind", erklärt Wittmann und hofft auf rege Beteiligung.


Verkaufsoffener Sonntag

Entsprechend dem Motto "Einkaufen, Freunde treffen, Frühling genießen" öffnen am Sonntag auch die Mitgliedsgeschäfte der Adam-Riese-Werbegemeinschaft ihre Türen. Von 11 bis 17 Uhr laden zahlreiche Fachgeschäfte in der Innenstadt zum besonderen Einkaufserlebnis ein.
Als Einkaufsstadt zeichnet sich Bad Staffelstein durch Service, Beratung und heimische Qualität aus. Nicht umsonst heißt der Slogan der Werbegemeinschaft "... mit uns können sie rechnen!". Für den Kunden bedeutet dies, dass er, egal wo er einkauft, immer gute Qualität und kompetente Beratung erhält. Zudem bieten viele Einzelhändler am ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr eine Reihe von besonderen Angeboten an. Beispielsweise gibt es beachtliche Rabatte auf Winterkleidung und Kaminöfen. Auch die neue Frühjahrs- und Sommerkollektion ist schon eingetroffen und in den Schuhgeschäften stehen die neuesten Modelle schon in den Regalen. Bei einem Bademodenhersteller gibt es die aktuelle Bademode und Freizeitbekleidung zu entdecken.
Ein Augenoptiker in der Bahnhofstraße bietet Autofahrern einen Sehtest an. Schließlich ist gutes Sehen eine wichtige Voraussetzung beim Autofahren. Das Stadtcafé serviert Crêpes zum Mitnehmen. Und wenn das Wetter mitspielt, werden die Cafés ihre Gäste schon im Freien bewirten können.


Bücherflohmarkt

Auch die Gärtner werden mit ihrem Angebot den Start in den Frühling bereichern, der von bunten Frühlingsblühern bis hin zu Steckzwiebeln und Samentüten reichen wird. Bad Staffelstein hat an diesem Sonntag noch einiges mehr zu bieten. Im Durchgang der Sparkasse findet ab 11 Uhr ein großer Bücherflohmarkt statt, der gerade für Leseratten interessant sein dürfte. Die katholische Mutter-Kind-Gruppe lädt ab 13 Uhr zum Secondhand-Basar in die Adam-Riese-Halle ein. Dort wird alles zu finden sein, was der Nachwuchs an Kleidung und Spielsachen so braucht.
Eine weitere Möglichkeit bietet das Basar-Team Schicki-Micki ab 10 Uhr in der Peter-J.-Moll-Halle. Auch die heimische Gastronomie hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Jetzt bleibt Theodor Wittmann nur noch der Wunsch, dass auch das Wetter am Sonntag mitspielt. "Damit unsere Besucherinnen und Besucher einkaufen, Freunde treffen und den Frühling in Bad Staffelstein genießen können." gst