Würzburg ist bekannt als die Stadt am Main und schafft es auf Platz sechs der größten Städte in Bayern. Im Mittelalter war die Stadt ein bedeutendes wirtschaftliches, geistliches und hoheitliches Zentrum. Wegen eines Bombenangriffs im Zweiten Weltkrieg wurden bedeutende Denkmäler wie die meisten Kirchen der Altstadt äußerlich rekonstruiert.

Wer Würzburg entdecken oder neu kennenlernen möchte, kann an einer Stadtführung teilnehmen. Wir haben die schönsten und spannendsten Führungen herausgesucht:


iPad Stadtrallye

Bei dieser Rallye können die Teilnehmer in Gruppen gegeneinander antreten und dabei ihre Umgebung erkunden. Die Tablet Rallye ist eine Mischung aus modernem Geocaching, Schnitzeljagd und Quizaufgaben. Das "Spielbrett" wird auf der Straßenkarte des Tablets jeder Gruppe abgebildet und kombiniert Virtualität und Realität. An den jeweiligen Spielpunkten warten knifflige Rätselfragen.


Krimi-Geocaching

Krimi-Geocaching ist eine spannende Variante des klassischen Geocachings. Die Teilnehmer nehmen als Polizisten die Ermittlungen auf und lösen einen komplizierten Mordfall. Das Ziel ist es, den Straftäter zu überführen und den Mord zu rekonstruieren. Die Ermittlungsarbeit führt die Teilnehmer kreuz und quer durch Würzburg.


Crossgolfen

Beim Crossgolfen ist das Loch nicht auf einem Golfplatz, sondern ein Blumenkasten oder ein rostiger Eimer in der Stadt. Beim Crossgolf Parcours-Mix geht es nicht darum, der Schnellste zu sein - hier sind Geschicklichkeit und Ideen gefragt. Wie beim klassischen Golf ist der Spieler und das Team mit der geringsten Anzahl an Schlägen der Sieger.


Altstadtrundgang

Wer es lieber klassisch mag, kann an einer Altstadtführung teilnehmen. Zu Fuß werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkundet: Das Falkenhaus, die gotische Marienkapelle, das historische Rathaus, Neumünster und das Lusamgärtchen, der Marktplatz und die alte Mainbrücke mit Blick auf die Festung Marienberg.


Kulinarische Stadtführung durch Würzburg

Hier können die Teilnehmer neben der Altstadt auch die kulinarische Seite Würzburgs kennenlernen. Während der Stadtführung erhalten die Teilnehmer Informationen über Geschichte, Architektur und Unterhaltungsangebote. Dabei probieren Sie sieben Kostproben von kleinen inhabergeführten Betrieben und lernen so die kulinarischen und kulturellen Highlights der Stadt kennen.


Würzburger Nachtwächter

Im Gewand des 19. Jahrhunderts führt der Nachtwächter mit Hellebarde, Dreispitz, Horn und Laterne seine Gäste durch die abendlichen Gassen Würzburgs. Der Nachtwächters ist ein Rechtsanwalt und Kunsthistoriker, in dem sich historischer Feinsinn, derber fränkischer Humor und Würzburger Mundart vereinen.


Kostümführung: Handwerk, Hochzeit, Heimlichkeiten

Die Kostumführung ist eine Erlebnisführung zu verschiedenen Stationen der Würzburger Innenstadt. Themen sind zum Beispiel Aktmodell im Hinterstübchen, Mord hinter Gittern und Hochzeit außer Rand und Band. Dabei werden Sprichwörter unter die Lupe genommen und Abstecher in kleine Gassen und an große Plätze vorgenommen.

Sie suchen noch eine Unterkunft? Hier finden Sie das passende Hotel in Würzburg:

Das sind die schönsten Stadtführungen durch Bamberg