Das aktuelle Sommerwetter mit bis zu 30 Grad lockt die Franken nach draußen. Auch Grillmeister sind erfreut, denn sie können ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen. Doch manche von ihnen haben keinen Garten oder keine andere Möglichkeit, um mit Freunden gemütlich Würstchen zu brutzeln. Deshalb haben wir schöne Grillplätze in der Region zusammengesucht:


Grillplätze in Bamberg

Das Grillen ist in Bamberg nur an zwei öffentlichen Orten erlaubt. Eine Grillstelle befindet sich auf der Jahnwiese. Es handelt sich um eine gepflasterte Mulde in der Nähe der öffentlichen WCs. Der andere Grillplatz liegt am Spielplatz des Sylvanersees in Gaustadt. Doch auch im Stadionbad gibt es Grillstationen, die von den Badegästen genutzt werden dürfen.
Deshalb ist das öffentliche Grillen in Bamberg fast überall verboten



Grillplätze in Bayreuth

Eine schöne Grillgelegenheit in Bayreuth ist die Wilhelminenaue. Das ehemalige Gelände der Landesgartenschau ist seit letztem Jahr wieder frei zugänglich und verfügt über einen festen Grillplatz. Daneben gibt es in der Universitätsstraße einen städtischen Grillplatz.


Landmann 11527 PortaGo Holzkohlegrill

 

Grillen in Schweinfurt

 

In Schweinfurt ist Grillen in zwei öffentlichen Anlagen erlaubt. Dazu zählt der Baggersee, welcher über 17 Grillplätze und drei stationäre Grills verfügt. Beim zweiten Grillplatz handelt es sich um die Grünanlage Rothhügel an der Geldersheimer Straße, nahe der Ortsgrenze zu Geldersheim.

Daneben werden in Schweinfurt die legendären Grillboote angeboten, die seit Juni 2017 auf dem Main herumfahren. Gäste können neben dem paddeln gleichzeitig grillen. Die Boote der Firma "BBQ-Donut Franken" verkehren dabei zwischen dem Anker und dem Walzenwehr an der Gutermannpromenade. Auf einem Grillboot haben bis zu zehn Menschen Platz. Grillgut können Gäste selbst mitbringen, Getränke müssen beim Veranstalter gekauft werden. Für Musik sorgt eine ebenfalls mietbare Musikbox.


Grillsaison: Dieses Grillzubehör darf bei keinem Grillmeister fehlen

Grillen im Landkreis Lichtenfels

Den Sommer mit Grillen genießen kann man auch im Landkreis Lichtenfels. Zum Beispiel ist das neben dem Waldklettergarten Kloster Banz möglich. Hier gibt es zwei Grills, die nach vorheriger Anmeldung genutzt werden können. Das kostet 25 Euro, dafür kümmert sich das Team des Klettergartens aber um Holzkohle und Anzünder. Tische und Bänke stehen ebenfalls zur Verfügung.


6 in 1 Grillbesteck Koffer + BBQ Thermometer Bify Edelstahl

 

Am Ebensfelder Badesee ist Grillen ebenfalls erlaubt, dort gibt es mehrere Feuerstellen. Schön grün und direkt an der Steinach kann man zudem in Marktgraitz zwischen Rosenau und Hauptstraße grillen. Während kleine Gruppen sich spontan zum Grillen entschließen können, müssen größere Veranstaltungen angemeldet werden. Grillen darf man ebenfalls auf dem Dorfanger in Strössendorf bei Altenkunstadt. Auch hier müssen größere Feiern angemeldet werden.

 

Grillplätze in Nürnberg

In Nürnberg gibt es ebenfalls einige öffentliche Grillstellen. Der wohl beliebteste Grillplatz befindet sich im Marienbergpark, der größten Parkanlage der Stadt. Hier gibt es fest installierte Grillherde und Sitzmöglichkeiten. Im Nürnberger Süden befinden sich drei weitere Grillstellen: Im Marthweg, am Bootsweg sowie in der Ellwangerstraße. Badetipps: Die schönsten Seen in Franken

Daneben ist das Naherholungsgebiet rund um den Dutzendteich im Süden von Nürnberg ebenfalls ein beliebtes Ziel für Grillfreunde. Auf der Fläche am Alfred-Hensel-Weg, nördlich des Silbersees, darf offiziell gegrillt werden. Bänke und Tische können genutzt werden, ein Grill muss selbst mitgebracht werden.

 

 

Grillplätze in Erlangen

In Erlangen gibt es ganze fünf öffentliche Grillplätze. Am Dechsendorfer Weiher gibt es am Nordostufer mehrere fest installierte Grillstellen und auch in der Freizeitanlage in der Bayernstraße befindet sich eine Feuerstelle. Daneben gibt es Grillplätze am Herbstwiesenweg und in der Freizeitanlage Sylvaniastraße am Main-Donau-Kanal.

Grillen in Würzburg

Auch in Würzburg ist das Grillen auf öffentlichen Straßen und Plätzen weitgehend verboten. Erlaubt ist das Bratwurstbrutzeln nur an drei Plätzen: auf den Mainwiesen in der Zellerau, am Grillplatz Feggrube sowie an der Grillstelle der Konrad-Adenauer-Brücke.

Grillplätze in Wunsiedel

In der Freizeitanlage des Bürgerparks Katharinenberg lässt es sich in Wunsiedel grillen. Daneben befindet sich darin ein Kinderspielplatz sowie ein Bistro.

Bier und Brotzeit: Das sind die schönsten Biergärten und Bierkeller in Franken

Grillplätze im Landkreis Hof

Nach dem Bad den Grill anwerfen? Das ist am Untreusee in Hof möglich, denn hier gibt es sechs Grillplätze, die für jedermann zugänglich sind.

Tipps für das private Grillen

Die Asche sollte nach dem Grillen auf jeden Fall erkaltet sein, am besten mit Wasser abgelöscht. Sie kann, zumindest Zuhause, gelegentlich auf Pflanzbeete verteilt werden, allerdings nicht zu oft und nicht zu viel. Und: Am besten sind "Dreibeine" oder generell Grills, die genügend Raum zur Wiese lassen.


Ökologische Anzündwürfel aus Holz und Wachs mit extra langer Brenndauer

 

* Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.